Mehr Sicherheit mit dem richtigen Helm

Sind unsere kleinen Mäuse mit ihren Laufrädern unterwegs, erreichen sie teilweise sehr hohe Geschwindigkeiten. Wie schnell kann es passieren, dass ein unvorhergesehenes Hindernis auftaucht oder die Kids mit ihrer Aufmerksamkeit kurz abschweifen und schon kommt es zum Sturz. Damit dieser nicht böse ausgeht, sollte dein Kind unbedingt einen Helm tragen! Außerdem gewöhnen sich die Kleinen so schon früh an die Helme und werden sie auch später beim Fahrradfahren tragen. Übrigens sollten wir Erwachsenen immer mit gutem Beispiel voraus gehen und beim Rad fahren auch Helme tragen.
Oftmals finden es die Kids toll auf ihrem Kinderlaufrad einen Helm zu tragen. Dadurch fühlen sie sich wie die Großen, vor allem, wenn Mama und Papa oder die großen Geschwister das beim Fahrradfahren auch tun.

Laufrad mit Helm am Lenker


Worauf du beim Helmkauf achten solltest

Der Helm muss passen! Die meisten Hersteller geben die Helmgrößen in Zentimeter an, z.B. Größe S: 46 – 51 cm.  Es handelt sich dabei um den Kopfumfang, den dein Kind haben muss, damit der Helm passt. Den Kopfumfang deines kleinen Schatzes kannst du ganz einfach mit einem Maßband nachmessen. Damit du den Helm dann richtig an den Kopf deines Kindes anpassen kannst, sollte dieser über ein einfaches Anpassungssystem, wie ein Rädchen an der Hinterseite, verfügen.

Wichtig ist außerdem eine gute Belüftung! Sollten die Kids unter dem Helm zu sehr schwitzen, kann die Kopfhaut anfangen zu jucken und sie werden den Helm nicht mehr tragen wollen. Daher ist es wichtig, dass der Helm über einen ausreichende Anzahl von Lüftungsschlitzen verfügt. Diese sollten mit Schutznetzen ausgestattet sein, damit während der Fahrt keine Insekten unter den Helm geraten.

Achte darauf, dass der Helm nicht zu schwer ist! Willst du mit deinem Schatz und dem Laufrad einen längeren Spaziergang unternehmen, dann kann ein schwerer Helm irgendwann unbequem werden.

Die Riemen des Helms sollen den Spaß beim Laufrad fahren nicht trüben! Wichtig ist, dass sich der Kinnriemenverschluss leicht bedienen lässt, zuverlässig einrastet und über einen Einklemmschutz verfügt. Auch hat sich die Riemenführung bewährt, die in Dreiecksform um das Kinderohr herum verläuft.

Achte auf die Prüfzeichen! Fahrradhelme müssen laut Gesetz bestimmte Sicherheitsstandards erfüllen. Ob diese Voraussetzung gegeben ist, kannst du leicht erkennen: Der Helm muss das CE-Zeichen und den Normhinweis EN 1078 tragen. Sind diese Kennzeichnungen vorhanden, kannst du davon ausgehen, dass der Helm den geltenden Vorschriften und Normen genügt.

Ein zusätzliches Plus an Sicherheit bieten sogenannte InMold-Helme. Schale und Hartschaum werden bei diesen Helmen zu einem hochfesten Helmkörper verschweißt. Dadurch bieten diese Helme bei einem Sturz mehr Sicherheit als herkömmliche Modelle.

Der Helm sollte über ein auffälliges Design in hellen Farben, Reflektoren und optional auch über LED-Licht verfügen. Das erhöht die Sichtbarkeit deines Kindes und helle Farben erhitzen den Helm bei Sonneneinstrahlung weniger als dunkle. Außerdem kann ein Helm nur schützen, wenn er auch getragen wird! Ein tolles Design, auffällige Reflektoren oder LEDs und die Lieblingsfarbe bieten dazu einen tollen Anreiz!
 

Sollte es einmal zu einem Sturz gekommen sein, tausche den Helm danach unbedingt aus! Innere strukturelle Schäden vermindern die Schutzwirkung bei einem erneuten Sturz ggf. enorm!
Der ADAC hat 2016 Kinderfahrradhelme getestet. Ein Blick auf die Testergebnisse kann auch durchaus lohnen.


Tolle Helme für Kids findest du bei Amazon:

 

Name:*

Homepage:

E-Mail-Adresse:* (wird nicht angezeigt)

Deine Meinung / Antwort:
Zeichen noch verfügbar!


MADE WITH IN ELLINGEN

Über uns

laufradvergleich.de hilft dir bei deiner Entscheidung. Du suchst das richtige Laufrad? Wir haben sie uns genauer angesehen und bieten dir den Vergleich zwischen den einzelnen Top-Produkten. Profitiere von unseren umfangreich gesammelten Produktinformationen und dem Wissen zu ihren Vor- und Nachteilen. Natürlich freuen wir uns auch auf dein Feedback und deine Erfahrungen zu einzelnen dieser SUP Boards. Teile sie mit uns. Hast du Fragen zu den einzelnen Angeboten, dann wende dich bitte an die anbietenden Shops. Wir sind unabhängig von ihnen und haben uns lediglich auf den Vergleich ihrer Angebote spezialisiert.

Zahlungsarten

Amazon Zahlungsarten


Diese Seite ist eine für den Nutzer kostenlose Informationsplattform. Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht zustande. Die verlinkten Partnershops bieten ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Diese Vergleichsseite ist eine unabhängige Datenbank. Einzelne Produktdaten können daher abweichen, nicht mehr aktuell oder auch nicht mehr verfügbar sein. Es bestehen keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise.

 

Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK