Eine Bremse am Laufrad – sinnvolle Hilfe oder Unsinn?

Du willst ein Laufrad kaufen. Soweit so gut! Wenn du dich näher mit der Thematik auseinandersetzt, wirst du bald merken, dass es hierzu eine Reihe von Entscheidungen zu treffen gilt. Diese betreffen nicht nur Material oder Farbe des neuen Kinderfahrzeuges, sondern auch ob es über eine Bremse verfügen soll oder nicht (Es gibt noch weitere Entscheidungen zu treffen, wie Lenkeinschlagbegrenzung oder nicht, aber eins nach dem anderen). Wir beleuchten das Bremsthema näher und wollen dir so bei deiner Entscheidung helfen.

kleines Kind auf Laufrad

Zunächst einmal kann ein Laufrad gänzlich ohne Bremse gebremst werden, nämlich mit den Füßen. Das tun die meisten Kinder auch ganz intuitiv. Eine Bremse ist also nicht unbedingt notwendig. Sind die Kids jedoch motorisch schon sehr fit und mit den Laufrädern schnell unterwegs, macht eine Bremse durchaus Sinn und schont die Schuhe. Außerdem bereitet die Handbremse am Laufrad optimal auf deren Benutzung beim Kinderfahrrad vor.

Grundsätzlich hängt die Entscheidung für oder gegen eine Bremse am Kinderlaufrad wieder einmal ganz individuell von deinem Kind, dessen Alter und Entwicklung ab. Ist dein Spatz noch sehr jung und noch nicht so sicher auf den Beinen, wird ein Laufrad mit Bremse eher eine Überforderung darstellen.
Ab zweieinhalb bis drei Jahren können einige Kinder aber durchaus mit der Bremse umgehen und finden deren Einsatz absolut toll.
Willst du nicht jedes Jahr ein neues Laufrad kaufen, sondern eines, das mitwächst, dann macht die Anschaffung eines Modells mit Bremse Sinn. Anfangs ist dein kleiner Schatz nicht gezwungen, sie zu nutzen. Steigt die Sicherheit im Umgang mit dem Kinderlaufrad, kann auch die Bremse mit eingesetzt werden.

Viele Kinder greifen auch, wenn sie bereits ein Kinderfahrrad besitzen und fahren, gerne ab und an noch auf ihr altbekanntes Laufrad zurück. Auch in diesem Fall macht es Sinn, dass dieses dann über eine Bremse verfügt, da die Kids den Bremshebel vom Fahrrad her gewöhnt sind und wahrscheinlich gerne einsetzen.

Achte beim Kauf eines Laufrades mit Bremse unbedingt darauf, dass es sich um eine Hinterradbremse handelt. Ist dies der Fall, musst du dir auch keine Gedanken machen, dass sich dein Schatz bei unkontrollierten Bremsversuchen überschlägt. Bei den meisten Laufrädern sind Hinterradbremsen verbaut.

Fazit

Willst du ein Laufrad kaufen, das mitwächst und von deinem Kind bis zum Umstieg auf das Kinderfahrrad genutzt wird, dann macht die Anschaffung eines Modells mit Hinterradbremse durchaus Sinn. Ist dein Kind noch sehr jung und du möchtest ein kleines Kinderlaufrad kaufen, das aufgrund der Größe nur für eine begrenzte Zeit genutzt werden kann, dann kannst du getrost erst mal auf die Bremse verzichten. Anfangs wird dein kleiner Schatz mit dem Bedienen der Bremse noch überfordert sein und sollte sich zunächst nur auf das eigentliche Fahren des Laufrades konzentrieren dürfen.

 

Du suchst das passende Laufrad für dein Kind? Dann schau auf unserer Vergleichsseite vorbei! Wir haben dort top Modelle mit und ohne Bremse für dich herausgesucht. Da ist bestimmt das passende Kinderlaufrad dabei!

Name:*

Homepage:

E-Mail-Adresse:* (wird nicht angezeigt)

Deine Meinung / Antwort:
Zeichen noch verfügbar!


MADE WITH IN ELLINGEN

Über uns

laufradvergleich.de hilft dir bei deiner Entscheidung. Du suchst das richtige Laufrad? Wir haben sie uns genauer angesehen und bieten dir den Vergleich zwischen den einzelnen Top-Produkten. Profitiere von unseren umfangreich gesammelten Produktinformationen und dem Wissen zu ihren Vor- und Nachteilen. Natürlich freuen wir uns auch auf dein Feedback und deine Erfahrungen zu einzelnen dieser SUP Boards. Teile sie mit uns. Hast du Fragen zu den einzelnen Angeboten, dann wende dich bitte an die anbietenden Shops. Wir sind unabhängig von ihnen und haben uns lediglich auf den Vergleich ihrer Angebote spezialisiert.

Zahlungsarten

Amazon Zahlungsarten


Diese Seite ist eine für den Nutzer kostenlose Informationsplattform. Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht zustande. Die verlinkten Partnershops bieten ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Diese Vergleichsseite ist eine unabhängige Datenbank. Einzelne Produktdaten können daher abweichen, nicht mehr aktuell oder auch nicht mehr verfügbar sein. Es bestehen keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise.

 

Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK