Was sollte beim Kauf eines Laufrades beachtet werden?

Wenn dein kleiner Liebling sicher laufen kann und du dich entscheidest, ein Laufrad anzuschaffen, siehst du dich zunächst mit einer riesigen Produktvielfalt konfrontiert. Um dir die Entscheidung zu erleichtern, haben wir einige Kriterien zusammengestellt und abgewogen, die es beim Kauf zu berücksichtigen gilt.


Das Material: Holz oder Metall?

Bei der Materialfrage geht es bereits los: Soll es ein Holzlaufrad oder ein Laufrad aus Metall sein? Holz ist weniger witterungsbeständig und längerfristig ggf. eher für den Indoor-Einsatz geeignet. Metall ist tendenziell schwerer, dein Kind benötigt also mehr Kraft, es aufrecht zu halten. In Sachen Sicherheit gibt es Fahrzeuge beider Materialarten, die mit den relevanten Sicherheitsmerkmalen ausgestattet und geprüft sind. Einige Hersteller bieten auch Kinderlaufräder aus Kunststoff an. Vom Kauf eines solchen Modells würden wir jedoch abraten, da diese Räder nicht über die nötige Stabilität und Robustheit verfügen und den Belastungen durch die Kids meist nicht dauerhaft standhalten.

Lila-weißes Metalllaufrad liegt auf einer Wiese mit Gänseblümchen


Braucht das Laufrad eine Bremse?

Bei den Laufrad-Bremsen handelt es sich immer um Hinterradbremsen. Ist dein Kind noch Laufrad-Neuling und noch klein, macht eine Bremse wenig Sinn. Anfangs wird dein Schatz noch so mit dem Fahren und Lenken beschäftigt sein, dass es das Bedienen einer Bremse schlichtweg überfordern würde. Außerdem benötigt man zu deren Bedienung einiges an Kraft, die bei den Kleinsten ebenfalls noch nicht gegeben ist.

Ist dein Kind bereits älter und hat schon Laufrad-Erfahrung, dann ist eine Bremse durchaus sinnvoll. Schließlich nehmen die Kleinen mit den Rädern teils ganz schön Fahrt auf. So kann das Bremsen trainiert und der Umstieg auf ein Kinderfahrrad mit Bremse bestens vorbereitet werden.

Bitte beachte, dass dein Kind nie auf einer stark abschüssigen Strecke fahren sollte, ganz egal, ob mit oder ohne Bremse!


Ist eine Begrenzung des Lenkeinschlages sinnvoll?

Auch diese Frage kann nur individuell beantwortet werden, wobei die Antwort von der motorischen Entwicklung des jeweiligen kleinen Fahrers abhängt. Die Begrenzung des Lenkeinschlages bietet den Vorteil, dass die Kinder den Lenker beim Fahren nicht verreißen können, was vor allen ungeübten Laufrad-Piloten anfangs noch gern passiert. Allerdings klappt der Lenker mit Lenkeinschlagsbegrenzung bei einem Sturz nicht einfach zur Seite, was das Verletzungsrisiko erhöht. Eine Polsterung des Lenkers macht also durchaus Sinn! Geübte Laufrad-Fahrer können mit einem Modell ohne Begrenzung meist problemlos umgehen und gehen damit einen weiteren Schritt in Richtung Fahrrad fahren. Weiterführende Infos zu diesem Thema findest du in unserem Artikel Braucht man eine Lenkeinschlagsbegrenzung am Laufrad?


Wie sollte das Lauflernrad verstellbar sein?

Soll das Laufrad über längere Zeit genutzt werden und mitwachsen, ist es wichtig, dass Sattel und Lenker höhenverstellbar sind. Dein Schatz sollte auf dem Sattel sitzend jederzeit mit beiden Füßen ganzsohlig den Boden berühren können. Das ist besonders wichtig, weil das Laufrad von den meisten Kindern, ob mit oder ohne Bremse, mit den Füßen gebremst wird.


Braucht das Laufrad ein Trittbrett?

Unbedingt gebraucht wird ein Trittbrett nicht, allerdings bereitet es den Umstieg auf ein Kinderfahrrad sinnvoll vor. Die Kinder können ihre Füße während der Fahrt mit dem Lauflernrad auf dem Trittbrett abstellen und halten dabei ihr Gleichgewicht, ohne die Beine zur Seite auszustrecken, wie beim Fahrradfahren.


Schaum-, Vollgummi oder Luftbereifung?

Jede Bereifungsart hat ihre Vor-und Nachteile. Die Wahl der Reifen solltest du von dem geplanten Einsatzort des Laufrades abhängig machen. Wollt ihr viel draußen unterwegs sein, machen Lufträder Sinn, da diese verschiedene Untergründe einfach besser abfedern. Natürlich sind diese pannenanfälliger als Gummiräder, allerdings ist das Wechseln eines Schlauches ja vom Fahrrad her bekannt.

Vollgummi- oder Schaumräder sind meist bei Holzlaufrädern zu finden. Da diese weniger witterungsbeständig sind, eignen sie sich, auch durch die weniger federnde Bereifung, eher für den Indoor-Einsatz oder aber den weniger exzessiven Einsatz im Freien.

Viele weitere Infos zu diesem Thema haben wir in unserem Artikel Reifenarten beim Kinderlaufrad für dich zusammengestellt.


Braucht mein Kinderlaufrad Licht?

Grundsätzlich muss ein Kinderlaufrad nicht über ein Beleuchtungssystem verfügen, da es für die Teilnahme am Straßenverkehr gesetzlich nicht freigegeben ist. Es darf nur auf Gehwegen genutzt werden. Allerdings haben die Kids meist großen Spaß an der eigenen Lampe am Rad und diese kann im Winter vorteilhaft sein, wenn es doch schon recht früh dunkel wird.
Unabhängig von der Beleuchtungsfrage sollte das Lauflernrad immer mit Reflektoren ausgestattet sein!


Grundsätzliches zur Sicherheit auf dem Kinderlaufrad

Lass dein Kind nie ohne Helm und ohne Aufsicht Laufrad fahren! Des Weiteren macht eine Polsterung des Lenkers sowie dessen Ausrüstung mit Sicherheitsgriffen Sinn!

 

Wir haben für dich bereits eine Vorauswahl an Top-Laufrädern getroffen! Schau auf unserer Vergleichsseite vorbei! Dort findest du fünf super Kinderlaufräder übersichtlich in einer Tabelle aufgelistet, was dir ein problemloses Vergleichen erlaubt. Benötigst du weitere Informationen zu den Modellen, dann schau auf die Produktseite. Dort haben wir die fünf Laufräder ausführlich beschrieben.

 

Name:*

Homepage:

E-Mail-Adresse:* (wird nicht angezeigt)

Deine Meinung / Antwort:
Zeichen noch verfügbar!


 

MADE WITH IN ELLINGEN

Über uns

laufradvergleich.de hilft dir bei deiner Entscheidung. Du suchst das richtige Laufrad? Wir haben sie uns genauer angesehen und bieten dir den Vergleich zwischen den einzelnen Top-Produkten. Profitiere von unseren umfangreich gesammelten Produktinformationen und dem Wissen zu ihren Vor- und Nachteilen. Natürlich freuen wir uns auch auf dein Feedback und deine Erfahrungen zu einzelnen dieser SUP Boards. Teile sie mit uns. Hast du Fragen zu den einzelnen Angeboten, dann wende dich bitte an die anbietenden Shops. Wir sind unabhängig von ihnen und haben uns lediglich auf den Vergleich ihrer Angebote spezialisiert.

Zahlungsarten

Amazon Zahlungsarten


Diese Seite ist eine für den Nutzer kostenlose Informationsplattform. Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht zustande. Die verlinkten Partnershops bieten ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Diese Vergleichsseite ist eine unabhängige Datenbank. Einzelne Produktdaten können daher abweichen, nicht mehr aktuell oder auch nicht mehr verfügbar sein. Es bestehen keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise.

 

Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK